Vorstand & Satzung

Manager On Board e.V. – Vorstand & Geschäftsführung

1. Vorstand – Hans-Peter Möschle (Profil)
2. Vorstand – Ralf Ehren (Profil)
Kassenwart – Bernhard Altmann (Profil)

Manager On Board e.V. – Satzung (Auszug)

§2 – Zweck
1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

2. Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe mit dem Focus auf:

  • a.) Förderung des Allgemeinwissens zu anwendungsgerechten, strukturierten und gesamt­heitlichen Denkweisen
  • b.) der körperlichen und geistigen Gesunderhaltung
  • c.) den Bereich der Soft Skills
  • d.) den Aufbau und die Vermittlung von Sozial-Kompetenzen,
  • e. dem nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt,
  • f.) den Aufbau und die Vermittlung von Team- und/oder Führungskompetenzen.

3. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Förderung, Initiierung, Teilnahme, Durchführung und auch der Organisation von:

  • Informations-, Schulungs- Weiterbildungs-, Qualifizierungs-, und Zertifizierungs­maßnahmen,
  • Informations-, Diskussions- und Seminarveranstaltungen,
  • Bildungsmaßnahmen bei Soft Skills wie z.B. persönliche und soziale Kompetenz, Team- und/oder Führungskompetenzen, Nachhaltigkeit im Umweltschutz,
  • sozialen Netzwerken – Beratungen zum Verhalten in sozialen Netzwerken, von Veranstaltungen für den Erfahrungsaustausch – und dem Networking,
  • wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben,
  • qualitativen und quantitativen Studien,
  • Publikationen im wirtschaftlichen, publizistischen und politischen Raum sowie jedweder sonstiger Art, insbesondere im Online-Bereich (Artikel, Broschüren, Dokumentationen, Bücher, Informationssammlungen),
  • Ausübung, die Pflege und die Förderung sportlicher Aktivitäten zur körperlichen und geistigen Gesunderhaltung. Hierzu gehört auch die Pflege von Musik und Wandern und die Durchführung sowei Teilnahme an sportlicher Veranstaltungen.

4.  Der Zweck wird durch den Einsatz von qualifizierten Fachkräften sicher gestellt.

5.  Zur Erreichung des Vereinszweckes kann der Verein Manager On Board e.V.

  • a. mit anderen Gesellschaften und Institutionen kooperieren und
  • b. sich direkt an Gesellschaften und Institutionen beteiligen.

Über eine mögliche Beteiligung muss die Mitgliederversammlung entscheiden.
Für ein Abstimmungsergebnis genügt eine einfache Mehrheit.

Download

Vereinssatzung Manager On Board  e.V. 2012-02-03 PDF-Datei

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.